Fiji
      Tonga
     d Cook Islands
     d Neu-Kaledonien
     d Samoa
     d Marquesas Inseln
     d Gesellschaftsinseln
     d Tuamotu Inseln
     d Gambier Inseln
     d Australes Inseln
     d Französisch Polynesien
     d Hawaii
     d Raiatea
 
 
 
     d Kreuzfahrten
     d Flüge
     d Mietwagen
     d Reiseveranstalter
     d Jet Set
     d Last Minute
 
 
 
     d Australien
     d Mauritius, Seychellen
     d Sri Lanka
     d Dubai
     d Tauchen
     d Australien
     d Neuseeland
 
d



Tauchen

Abtauchen und genießen!

Die Fiji-lnseln zählen zu den zehn weltweit beliebtesten Tauchsport Zielen. Abwechslungsreiche Unterwasserwelten, unvergleichlicher Artenreichtum, Sichtweiten von bis zu 50 Metern, warmes Wasser sowie eine gute Infrastruktur sorgen für ungetrübten Tauchgenuss.

Hart- und Weichkorallen, Steilwandtauchgänge, Höhlen, Grotten und Schiffswracks - das überreiche, bunte Unterwasserpanorama Fijis bietet spektakuläre Abenteuer für Taucher aller Könnensstufen. „In den unberührten, farbenfrohen Unterwassergärten der Fiji-lnseln werden Taucher eine Spur vom Paradies finden“, schwärmt Jean-Michel Cousteau. Der Sohn des berühmten Meeresforschers zeigt sich insbesondere begeistert "von der unvergleichlichen Auswahl an hervorragenden Tauchgebieten und der überwältigenden Artenvielfalt auf den fijianischen Riffen".

Taucher finden tausend verschiedene Fischarten vor, mehrere hundert Korallen- und Schwammarten sowie eine große Anzahl von Krustentieren, Weichtieren, Würmern und anderen wirbellosen Tieren. Regelmäßig wird man unter Wasser Spinnerdelfinen, Buckel-, Schwert-, und Pottwalen, Mantas, Thunfischen, Riesen Zackenbarschen und Meeresschildkröten begegnen. Zur Unterwasserfamilie zählen auch verschiedene Haiarten, darunter Hammerhaie, Silberspitzenhaie und Weißspitzenriffhaie - und mit etwas Glück wird man sogar einen Walhai sehen.

Tauchreviere gibt es für jeden Geschmack: So begeistert die Mamanuca - Inselgruppe (nebst angrenzenden Yasawa - lnseln) mit unzähligen Riffs. Wunderbare Tauchgründe bieten auch Coral Coast, Pacific Harbour und Toberua. Weltberühmt für das vielfältige Korallenwachstum und den artenreichen Fischbestand ist das Beqa Barrier Reef. Als eines der außergewöhnlichsten Tauchgebiete Fijis gilt Kadavu mit dem viertgrößten lebenden Riff - Ökosystem der Welt. Auf Nananu-I-Ra und Nananu-I-Cake (vor gelagerten Inseln der Sunshine Coast) sind in den letzten Jahren neue Tauchbasen entstanden, von denen man Tauchgründe erreicht, die bis heute noch weitgehend unerforscht sind. Aber auch die Unterwasserwelten von Vanua Levu und Taveuni haben eine treue Fangemeinde, denn dort liegen u. a. die berühmten Tauchgründe White Wall und Coral Garden.

Die meisten Tauchsportanbieter auf den Fiji-lnseln sind Mitglied des FDOA (Fiji / Dive Operators Association). Der FDOA ist ein Netzwerk seriöser Ausrüster, Tauch Resorts und Bootsvermieter, die jede Preiskategorie rund um den Tauchsport bedienen. Alle Mitglieder halten sich an den Kodex bei der Tauchpraxis, der Geschäftsethik und der Wahrung der internationalen Sicherheitsstandards. Viele Veranstalter haben mehrsprachige Tauchlehrer eingestellt. Manche Hotels sind ausgesprochene Tauchresorts und bieten Unterwasserfreunden jeden erdenklichen Service. Bei Tauchern sehr beliebt ist zum Beispiel das Sonaisali Resort (PADI-Tauchen) sowie Matamanoa Island, das über eine eigene Tauchbasis verfügt
Tipp: Gut ausgestattete Tauchschiffe („Liveaboards“) bringen Unterwasserfreunde auf ausgewählten Routen zu den spektakulärsten Tauchgebieten.

zurück

Travel-Letter

Informationen über Reiseveranstalter, Reiseziele und tolle Angebote!

hier eintragen

Travel-Forum

Der Treffpunkt für Reise-Insider

eintreten