Fiji
      Tonga
     d Cook Islands
     d Neu-Kaledonien
     d Samoa
     d Marquesas Inseln
     d Gesellschaftsinseln
     d Tuamotu Inseln
     d Gambier Inseln
     d Australes Inseln
     d Französisch Polynesien
     d Hawaii
     d Raiatea
 
 
 
     d Kreuzfahrten
     d Flüge
     d Mietwagen
     d Reiseveranstalter
     d Jet Set
     d Last Minute
 
 
 
     d Australien
     d Mauritius, Seychellen
     d Sri Lanka
     d Dubai
     d Tauchen
     d Australien
     d Neuseeland
 
d d d d d d d



Fiji zum Superpreis

Fiji zum Superpreis

Insgesamt bietet Sportmeeting International sieben wunderschöne Fiji Resorts. Neu im aktuellen Sommerprogramm sind das komfortable Sofitel Fiji Resort & Spa und das preisgünstige Mercure Hotel Nadi, beide auf der Hauptinsel Viti Levu gelegen. Nur drei Minuten von der Hauptinsel Viti Levu entfernt befindet sich das freundliche Sonaisali Island Resort. Die zauberhafte Privatinsel Matamanoa Island ist von weißen Sandstränden umrahmt und liegt 30 Kilometer westlich von Nadi - ein ideales Hideaway für Honeymooner.

Vor allem auf den äußeren Inseln befinden sich besonders preisgünstige Resorts, die sich wirklich jeder leisten kann. Diese Hotels sind zwar vergleichsweise einfach ausgestattet, befinden sich aber allesamt in traumhafter Lage, bieten viel Flair, guten Service und sind modern eingerichtet - kurz: Hier fehlt es an nichts.

Easy going ist zum Beispiel im Botaira Beach Resort auf Naviti Island angesagt. ln diesem kleinen Fiji Hotel, das lediglich aus zehn im fijianischen Stil errichteten Bures besteht, sind die Gäste unter sich. Man vertreibt sich die Zeit mit Sonnenbaden, Schnorcheln, Paddeln und Angeln. Und am Strand ist weit und breit kein anderes Haus in Sicht - der ideale Ort, um bis zum „Sonnenuntergang“ (denn das heißt "Botaira" übersetzt) durch den Tag zu träumen.

Romantik pur
Ebenfalls eine sehr romantische Adresse ist die Oarsman‘s Bay Lodge auf Nacula Island. Das am Rande einer Lagune gelegene Resort ist geradezu perfekt zum Schwimmen, Schnorcheln und Entspannen. Wer Lust hat, unternimmt Ausflüge in Höhlen, Dörfer oder an die Blue Lagoon, ansonsten lebt man in den Tag, freut sich über gemütliche Unterkünfte und genießt die internationalen und einheimischen Leckereien - und das alles für einen nahezu unschlagbaren Preis.

Viel Südsee für wenig Geld bietet auch das wunderbar in die Natur eingebettete Nanuya Island Resort, eine im nördlichen Teil der Yasawa-lnseln versteckte Robinsonade. ln diesem erst im Juli 2004 eröffneten Haus haben die Gäste ebenfalls den herrlichen Strand für sich allein. Tauchen ist im PADI Center möglich; ansonsten sticht man mit dem Kajak durchs Meer oder erkundet die Sawailau-Höhlen.

Inselhüpfen auf Fiji
Falls Reisende mehr als ein Resort kennen lernen möchte, sollten Sie ihm Inselhüpfen auf Fiji empfehlen. Dabei hat man die Wahl zwischen zwei Tour- Paketen, die zu zwei bzw. drei der ursprünglichen Yasawa-lnseln führen. Während das 2 Insel Paket je drei Übernachtungen auf Nanunya Lailai Island und Naviti Island beinhaltet, kommen beim 3 Insel Paket noch drei Nächte auf Nacula Island hinzu. Man kreuzt mit dem Schiff "Yasawa Flyer" von Insel zu Insel und übernachtet in unseren Charme-Hotels ein Traum!

Ultimative Südsee-Erlebnisse jenseits der Touristenpfade vermittelt auch das Programm Captain Cook Reef Escape Fiji. Hinter dem Namen verbergen sich Kreuzfahrten, die drei, vier oder sieben Nächte durch die nahezu unberührte Inselwelt des Yasawa-Archipels und zu den Mamanuca-Inseln führen: Man ankert in kleinen Lagunen mit feinsandigen Palmenstränden, schnorchelt im glasklaren Wasser durch farbenprächtige Korallengärten, erlebt spektakuläre Sonnenuntergänge und den unvergleichlichen Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre.

Bei den Landgängen lernen die Reisenden die Geschichte und Mythen der Fijianer kennen - und werden feststellen, dass die Bevölkerung überaus freundlich ist, auch wenn die spitz angefeilten Zähnchen traditionsbewusster Fijianer daran erinnern, dass deren Ahnen Besucher zum Fressen gern hatten. Heute landet keiner mehr im Kochtopf, dafür kommt man in den Genuss von Folklore, Kava-Zeremonie und Lovo, einer typisch fijianischen Spezialität. Transport mittel ist übrigens die 68 Meter lange „Reef Escape Fiji“, ein mit Swimmingpool, Poolbar, Sonnendeck, Lounges und komfortablen Kabinen großzügig aus gestattetes Schiff, auf dem auch Schnorchel- und Tauchausrüstung ausgeliehen werden kann.

Topp: Aufgrund der Bausteinflüge, besteht die Möglichkeit, Hotels und Rundreisen separat zu buchen. Damit können Sie die
Südsee-Reise nach den ganz persönlichen Vorlieben planen - und sogar zur "kleinen Weltreise" ausbauen. Ein Beispiel: Anreise über Asien (mit Stopover in Bangkok, Singapur o. ä.) und dann via Los Angeles zurück in die Heimat.
Beliebt ist Fiji natürlich auch als Badeanschluss nach einer erlebnisreichen Rundreise durch Australien oder Neuseeland.


zurück

Travel-Letter

Informationen über Reiseveranstalter, Reiseziele und tolle Angebote!

hier eintragen

Travel-Forum

Der Treffpunkt für Reise-Insider

eintreten